Donnerstag, 23. August 2012

Die neue SENSEO Twist

Auf den ersten Blick sticht das neue Design ins Auge:

Die Maschine hat sich komplett verändert. Statt dem hinten eingesetzten, integrierten Wassertank des Vorgängermodells steht nun ein Tank aus klarem Kunststoff direkt neben dem Korpus. Dieser Wassertank ist oben mit einem weißen Deckel verschlossen, der sich abnehmen lässt, so dass er auch direkt befüllt werden kann – da ich es nicht mag, wenn das Wasser dort ewig im Tank steht, fülle ich so meine leere Tasse mit frischem Wasser und fülle diesen dann direkt hinein. Natürlich kann man den Tank auch abziehen (leicht nach rechts kippen und hochziehen) und dann am Waschbecken befüllen. Die Größe des Tanks ist meines Erachtens für den normalen Hausgebrauch komplett ausreichend.

Der hochglänzende Korpus der Maschine hat eine moderne Form bekommen. Wer bei Hochglanz sofort an “putzen” denkt dem sei versichert, dass ich nach einigen Wochen bisher noch keine Spritzer feststellen konnte. Durch den höhenverstellbaren Auslauf kann man die Höhe individuell einstellen, so dass der Kaffee nicht zu schwungvoll in die Tasse pladdert und spritzt. Auch größere Tassen passen nun unter die Senseo, da sich das komplette vordere Teil (Tassenhalter) abziehen lässt! Man stellt die große Tasse dann einfach auf die Küchenarbeitsplatte. So passen durchaus Tassen mit 0,5l Inhalt und mehr darunter, für schmale Gläser mit dieser Füllmenge reicht es jedoch noch nicht aus. 
Bedienen lässt sich die SENSEO nun durch ein ebenfalls hochglänzendes, schwarzes und sehr zuverlässiges reagierendes Touchpad. Die Symbole leuchten orangerot heraus wenn die Maschine eingeschaltet wird und sind nicht zu sehen, wenn sie ausgeschaltet ist. Dann verrät und nur ein Aufdruck wo man das Gerät einschalten kann. Neben dem typischen An+Aus und der Tassenmenge (1 oder 2 Tassen) gibt es nun noch die Möglichkeit, die Kaffeestärke zu variieren. Angezeigt wird dies passend durch die Symbole “halbe Tasse” und “volle Tasse”, denn die SENSEO TWIST macht uns entweder einen kleinen, starken Kaffee oder einen großen, schwachen Kaffee. Zur Verdeutlichung habe ich euch mal die entsprechenden Tassen fotografiert:


Neu ist nun auch, dass man seine Wahl bereits treffen kann, während das Gerät sich ca. 30 Sekunden lang aufheizt. Tasse drunter, Knopf gedrückt und der Brühvorgang beginnt automatisch, sobald die Betriebstemperatur erreicht ist- SEHR praktisch, denn ich finde nichts schlimmer, als blöd neben dem Vorgängermodell zu stehen und zu warten, bis ich endlich das Knöpfchen drücken kann!
Durch die tastenfreie Oberfläche lässt sich das Touchpad ebenfalls leicht reinigen.




Dem Kaffeegeschmack sind durch unzählige Sorten der Kaffeepads auch keine Grenzen gesetzt. Durch den kurzen Brühvorgang ist der Kaffee zudem besonders verträglich, da sich weniger Bitterstoffe bilden können.


Noch ein kleiner Tipp: Besonders für Büros empfiehlt sich das “high-end” Modell, bei dem der 1,5 l Tank einige Tassen Kaffee verspricht und der BRITA-Wasserfilter immer frisches, weiches Wasser verspricht.

Kommentare:

  1. Die sieht toll aus. Haben noch ein älteres Modell. LG, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Die Senseo Twist sieht sehr stylisch aus und würde mir auch gefallen. :)

    AntwortenLöschen
  3. irgendwie gefällt sie mir in unserem blau/schwarz doch besser (passt auch besser in unsere Küche ^^)

    AntwortenLöschen
  4. sehr gut erklärt, hab auch noch das "alte" Modell im Büro zu stehen.

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus :)
    Tolle Beschreibung, leider habe ich sowas tolles nicht daheim.
    Super finde ich ja das man nicht warten muss bis sich das Wasser erhitzt hat wie bei anderen Maschinen.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Traumhaft schön; ich habe noch ein altes Modell und das gibt langsam den Geist auf.....

    AntwortenLöschen
  7. Sonnige Grüße von einem Kaffeejunkie aus Stuttgart :)

    Fan Milena Wunderbar

    DHL-Paeckchen@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Windige Grüsse aus dem schönen Saarland, jetzt einen schönen Kaffee aus der neuen SENSEO Twist, das wäre ein Traum

    AntwortenLöschen
  9. wow die sieht ja richtig klasse aus...würde mich freuen wenn ich eine gewinnen würde da mein mann gerne kaffee mag...

    AntwortenLöschen
  10. Toller Blog !!! Habe Dich über Lisa Freundeskreis entdeckt und freue mich deinem Blog nun als Leser zu folgen.

    Würde mich freuen, wenn du auch bei mir einmal vorbeischaust:

    http://produktreich.blogspot.de

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Wow, die sieht ja jetzt richtig klasse aus!

    Vielen Dank für den tollen, ausführlichen Bericht.

    Bin noch immer am hadern ;o)


    Dein Blog gefällt mir auch sehr gut.

    Tolle Berichte! Du hast einen tollen Schreibstil, gefällt mir gut!


    Nun werde ich hier öfter mal luschern ;o)


    LG
    colette

    www.mama-colette-testet.blogspot.de



    AntwortenLöschen
  12. Wow... Ist die schön. Die würde meine Küche aber sowas von aufwerten. Wunderschönes Stück !!!

    AntwortenLöschen
  13. Toller Blogbeitrag. Super und anschaulich beschrieben. Bekommt man gleich Lust auf Kaffee.

    nina.erbe@web.de

    Lg

    AntwortenLöschen
  14. Aber hallo, hier hat sich Philips was Tolles einfallen lassen, schickes Design und ein tastenloses Bedienfeld! Hammer.

    AntwortenLöschen
  15. Geiles Teil , besonders der Wassertank hat es mir angetan!!! Toll find ich auch Maschine an-Knopf drücken- ins Bad und beim wieder kommen ist Kaffee fertig und das ohne doofes warten bis sie warm ist, Top!!!

    AntwortenLöschen
  16. Richtig schick und peppig :-) Ich habe leider auch noch das ältere Modell.

    AntwortenLöschen
  17. Tolles Desing sieht sehr schön aus

    AntwortenLöschen
  18. Ich überlege mir schon eine ganze Weile, mir die Senseo Twist zuzulegen und nach deiner beschreibung muß ich mir das jetzt nimmer überlegen, du hast mir die Entscheidung abgenommen.

    AntwortenLöschen
  19. die neue sieht richtig schicke aus - werde meine Alte wohl meiner Tochter geben und mit´r die Neue leisten

    Beate Schaadt

    AntwortenLöschen
  20. Huhu,
    bin nun Leser deines Blogs. Freue mich über deine Gegenverfolgung ♥
    www.amys-dream.de

    Viele oberharzer Grüße
    Nicole mit Amy-Lee und Lio-Joel

    AntwortenLöschen